• Untersuchung Allgemeinzustand des Patienten
  • Untersuchung Schädel, Kiefergelenke und Maulhöhle am unsedierten Pferd
  • Erstellung einer Diagnose und Beratungsgespräch mit dem Patientenbesitzer
  • Genaue und umfangreiche Untersuchung der Maulhöhle und jedes einzelnen Zahnes mittels Kopflampe und Maulspiegel
  • Aufklärung des Patientenbesitzers über den genauen Zustand des Gebisses
  • Punktuelles bearbeiten / beschleifen der Backenzähne im Ober- und Unterkiefer 
  • Entfernung von scharfen Zahnspitzen, Haken, Rampen und Kanten, ATR
  • Korrektur von Treppen, Wellen, Stufen, Scherengebissen
  • Abrunden der ersten Backenzähne im Ober – und Unterkiefer (Lage des Trensengebisses, Bit-Seat)
  • Falls notwendig kürzen und/oder begradigen der Schneidezähne (Smile, Frown, Diagonalgebiss)
  • Kürzen und abrunden der Hengstzähne
  • Entfernung von Milchzahnkappen und Wolfszähnen
  • Zahnkorrektive Maßnahmen zur Herstellung der Normokklusion
  • Herstellung der Dreipunktbalance zwischen den Kiefergelenken, Backenzähnen und Schneidezähnen, 
  • um eine uneingeschränkte Kaubewegung zu gewährleisten und das Kiefergelenk zu entlasten
  • Wiederherstellung eines ausbalancierten Gebisses (evtl. in mehreren Sitzungen)
  • Zahnsteinentfernung
  • Kariesbehandlungen
  • Therapie EORTH

weiterführende Untersuchungen:

  • Labordiagnostik in Kooperation mit Speziallaboren
    • Blutuntersuchungen
    • Mikrobiologische Untersuchungen (Kot-Haut-Haare-Urin)
    • auch KPU-Test bei Pferden (Kryptopyrrolurie) und Gewebeübersäuerung modifiziert nach Sander
    • Gentests, Cushing, EMS, Allergietests etc.
  • Metavital Horse - EAVET EquiScan

Give me a like

Close

Thank you, danke, merci